Rouladen mit Schalotten- Rotweinsoße

IMG_4180

  • Zutaten ( Für 4 Personen)
    ♥ 4 Rindfleischrouladen (Gibt es an der Fleischfrischetheke)
    ♥ 8 große Gewürzgurken
    ♥ 2 große Zwiebeln
    ♥ Senf
    ♥ Salz und Pfeffer

 

  • Zutaten für die Soße:
    ♥ 10 Schalotten
    ♥ 1 EL Butter
    ♥ 1 EL Olivenöl
    ♥ 3 Zweige Rosmarin
    ♥ 1 EL Zucker
    ♥ 4 EL dunkler Balsamiko
    ♥ 250 ml Rotwein
    ♥ 250 ml Rinderbrühe
    ♥ Nach Bedarf dunkler Soßenbinder

 

  • Extra:
    ♥ 8 Kartoffelknödel
    ♥ Rotkohl

 

  • Anleitung:
    ♥ Die Rouladen von beiden Seiten salzen und pfeffern.
    ♥ Jede Roulade mit Senf bestreichen ( nur eine Seite)
    ♥ Gurken und Zwiebeln kleinschneiden und vermengen.
    ♥ Gleichmäßig auf den Rouladen verteilen.
    ♥ Mit Zahnstochern zusammenstecken, damit sie nicht aufgehen. ( Bei mir war es im Nachhinein schwer, die Zahnstocher rauszukriegen, deshalb würde ich empfehlen ein kleines Band zu nehmen, um sie festzubinden)
    ♥ In heißem Fett die Rouladen von beiden Seiten anbraten. (In einem Bräter oder sehr, sehr großer Pfanne)
    ♥ Schalotten schälen und vierteln.
    ♥ In einer kleinen Pfanne die Schalotten in Butter und Öl schwenken. (Circa 4 Minuten)
    ♥ Rosmarinzweige hinzugeben.
    ♥ Mit dem Zucker kurz karamellisieren.
    ♥ Schalotten mit den 4 EL Balsamiko ablöschen.
    ♥ Die Menge aus der Pfanne in den Bräter geben.
    ♥ 250 ml Rotwein und 250 ml Rindsbrühe in den Bräter geben und das Fleisch ablöschen.
    ♥ Alles circa eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    ♥ Wenn man möchte, nun die Kartoffelklöße und Rotkohl zubereiten.
    ♥ Die Rouladen kurz herausholen und zum Warmhalten bei 70 Grad Umluft in den Backofen geben.
    ♥ Die komplette Soße inklusive Rosmarinzweige und Schalotten durch ein Sieb geben, so dass man nur noch
    die Flüssigkeit in einem Topf hat.
    ♥ Nochmals aufkochen lassen, salzen und pfeffern und bei Bedarf mit Soßenbinder andicken.

♥♥ Fertig 🙂 Hört sich komplizierter an, als es wirklich ist 😀 Und die Soße ist ein Traum *_*
♥♥ Durch das köcheln lassen, verschwindet der Alkohol im Rotwein zu fast 100% 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s