10 Tipps für einen guten Smoothie

iStock_000016468971Small


 

1.♥ Am besten nur frische und Säfte verwenden. Unreife Früchte und Früchte, die an vielen Ecken beschädigt sind, schmeckt man direkt heraus.

2.♥ Bevorzugen sollte man Gemüse und Obst aus der Region. Sie haben keinen langen Weg hinter sich und haben die meiste natürliche Fruchtsüße.

3.♥ Früchte und Gemüse am besten nie im Vorraus zubereiten, denn sie trocknen schnell aus und verfärben sich. Wichtige Aromen verfliegen direkt, wenn das Obst mit Luft in Berührung kommt.

4.♥ Smoothies sollten am besten kalt serviert zu werden.Eiswürfel verwässern diese Smoothies, deshalb drauf achten, dass die Smoothies vorher schon gut gekühlt sind. Außerdem kann man überlegen, die Gläser auch etwas anzukühlen, da man so den Smoothie im Sommer auch noch kühl halten kann. Aber natürlich, kann man beim Servieren einen Eiswürfel dazu geben.

5.♥ Bei manchen Rezepten, gibt es sehr gewürzstarkte Zutaten wie chili oder Ingwer. Am besten erstmal nur die Hälfte der Zutaten verwenden, abschmecken und prüfen, ob es reicht. Sonst nochmal etwas hinzugeben.

6.♥ Niemals den Mixer zu voll machen. Die Hälfte ist meistens maximale Füllhöhe, damit sich auch alles gut vermengen kann. Bei großem Bedarf, lieber zwei Mal mixen.

7.♥ Um Zeit zu sparen, sollten die Zutaten vorher etwas klein geschnitten werden. Die Aromen entfalten sich dann bei Mixen schneller.

8.♥ Sehr guter Trick für die Verwendung von Honig. Meistens steht in dem Rezept „1 TL Honig“, jedoch bleicht dann so viel Honig am Löffel hängen, dass man es kaum gut dosieren kann. Deshalb den Löffel vorher kurz mit warmen Wasser abwaschen und NICHT abtrocknen. Dann bleibt weniger Honig am Löffel hängen.

9.♥ Wenn man Kräuter verwenden möchte, am besten frische Kräuter nehmen. Wenn es die momentan Jahreszeitbedingt nicht gibt, auf Tiefkühlkräuter zugreifen. Getrocknete Kräuter sind nicht geeignet.

10.♥ Der Fantasie freien Lauf lassen. Auch wenn das Rezept genaue Angaben gibt, man kann es so abwandeln, wie man es persönlich möchte 🙂 Also immer schön kreativ bleiben.

Advertisements

Ein Kommentar zu “10 Tipps für einen guten Smoothie

  1. Echt gute Tipps, vor allem der mit dem Honig! Ich esse zwar keinen Honig weil ich Vegan bin, aber klappt bestimmt mit karamellsirup oder ähnlichem auch 😉

    Liebe Grüße :3
    Yara

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s