Atischocken- Zutaten, Anleitung und Dips

atischocken

Artischocken- Wie gare ich Sie? Wie esse ich Sie? Welche Dips kann ich dazu zaubern?

Jeder sieht sie im Supermarkt, aber niemand kauft sie. Aber wieso? Weil niemand weiß wie man sie gart und wie man sie essen kann. Zusätzlich sind sie mit einem Stückpreis von 2 Euro auch noch echt günstig! Hier gibt es eine Möglichkeit 🙂 Dazu gibt es noch 3 leckere Dips- super lecker und sehr Kalorienarm. Für einen geselligen Abend geeignet 🙂

Zutaten:
♥ 3 Artischocken
♥ 2 Zitronen
Zutaten Tomatensalsa:
♥ 4 Tomaten
♥ Frische Basilikumblätter
♥ 1 Knoblauchzehe
♥  (Ca. 40g gehobelter Parmesan)
♥ Fertige, scharfe Salsa
♥ Salz und Pfeffer
♥ (Etwas Gemüsebrühe)
Zutaten Curry- Joghurt- Dip:
♥ 200g Joghurt (0,1% Fett)
♥ 2 TL Currypulver
♥ (Eine Hand Walnüsse)
♥ Salz und Pfeffer
Zutaten Basilikumpesto:
♥ Olivenöl
♥ Frische Basilikumblätter
♥ Salz und Pfeffer
♥ 1 Knoblauchzehe
♥ 15 Pinienkerne
Anleitung:
1. Kochen der Artischocken:
Einen großen Topf mit Wasser füllen, Zitronen in Scheiben schneiden, in das Wasser geben und anschließend das Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, Artischocken hinein geben.Die Artischocken müssen vollkommen im Wasser sein, da sie schwimmen, muss man oben auf die Artischocken etwas drauf legen. Das kann ein Teller sein, ich habe jedoch einfach einen kleineren Kochtopfdeckel verwendet und die Artischocken damit ins Wasser gedrückt. der Kochdeckel bleibt dann die komplette Kochzeit im Wasser liegen. Nach 40 Minuten vorsichtig versuchen ein Artischockenblatt von der Artischocke abzuziehen. Wenn dies reibungslos und einfach funktioniert, ist sie gar. Wenn es nicht so sein sollte, nochmal 10 Minuten weiter garen.
2. In der Zeit die Dips vorbereiten
3. Tomatensalsa:
Tomaten klein schneiden, Knoblauch von der Schale befreien und kein drücken/schneiden. Mit den restlichen Zutaten in ein längliches Gefäß geben und mit einem Pürrierstab pürrieren. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken.
4. Curry- Joghurt- Dip:
Die Butter im Topf schmelzen und dann das Currypulver einrühren. Von der Herdplatte nehmen und den Joghurt dazugeben. walnüsse kleinhacken und mit der Joghurt- Creme vermengen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Basilikumpesto:
Pinienkerne klein hacken, Knoblauchzehe von Schale befreien und zerkleinern.. Alle Zutaten ebenfalls in ein längliches Gefäß geben nd pürrieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
♥♥ Und wie isst man Sie nun? Artischocken aus dem Wasser holen und kurz abtropfen lassen. Nun einzelnd immer ein Blatt abnehmen. Man kann unten am Ende des Blattes eine kleine Wölbung erkennen, das kann man essen. Zähne am Ende ansetzen und einfach das „Fleisch“ der Artischocke vorsichtig abziehen. Vorher die Artischocke in einen der Dips tunken.
üüüü
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s