KILO-KICK

So meine Lieben, hier der versprochene Erfahrungsbericht zum mysteriösen Kilo-Kick 🙂


Kilo- Kick, was ist das überhaupt und kann man wirklich ein Kilo abnehmen, nur durch den Kilo-Kick?
Momentan hört man immer mehr davon, jeder hat andere Erfahrungen und niemand weiß, ob es wirklich funktioniert.

kilokick

1 ganzes Kilo soll man abnehmen, wenn man Abends den Kilo-Kick zu sich nimmt.

Rezept:
– 250g Magerquark
– 2 geschlagene Eiweiß
– Saft einer Zitrone
– Nach beliebn flüssiger Süßstoff, Zimt etc.

Anleitung:
– Eier trennen, Eigelb zur Seite stellen
– Eiweiß steif schlagen
– Magerquark mit dem Saft der Zitrone vermengen und vorsichtig zu dem Eiweiß geben und umrühren.
-> Der Eiweißschaum hat keinerlei Geschmackt, er macht den Quark nur fluffiger, wie Mousse 🙂

Was passiert überhaupt beim Kilo-Kick?
Der Kilo-Kick hat einen hohen Eiweiß- und Vitamin C- Gehalt. Dieser kurbelt den Stoffwechsel an und ermöglicht die Verbrennung von deinen Fettdepots. Seit längerem versuchst Du schon deine Fettverbrennung anzukurbeln aber leider steht die Waage seit einigen Wochen still- trotz kalorienarmer Ernährung. Der eiweißreiche Snack bricht die Abnehmblockade und gibt deinem Abnehmen wieder neuen Schwung. Den Quark nimmt man Abends anstatt eines Abendessens zu sich, es sättigt sehr und kann mit Zimt oder ähnlichen Gewürzen auch sehr abwechslungsreich sein. 🙂

Was ist Abends an Eiweiß so gut?
Eiweiß ist ein energiearmer Baustoff im Gegensatz zu Kohlenhydrathen und somit ein optimaler Fettkiller.
Bei dem Kilo-Kick handelt es sich also um eine Art Stoffwechselkur/-anregung die deine Fettdepots verbrennt und deine Muskeln dabei erhalten bleiben, da du nicht hungerst. Außerdem, ist der Kilo-Kick der optimal, da der Quark ein langfristiger Sattmacher ist. Deine Heißhugnerattacken werden sich somit auch reduzieren, da du Pappsatt sein wirst.

Wann sollte man was essen?
Den Kilo-Kick kannst du einmalig verwenden, du kannst ihn aber auch regelmäßig 2 Mal die Woche essen, um deinen Stoffwechsel auf Dauer anzuregen. Viele Kohlenhydrathe sorgen dafür, dass dein Insulin- und Blutzuckerspiegel steigt. Natürlich ist ein gewisses Maß an Kohlenhydraten während den Mahlzeiten möglich, aber dann besser nur Mittags wenn darauf Bewegung oder sogar richtiger Sport folgt. Abends sollte die Ernöhrung auf viel Eiweiß beruhen und ohne jegliche Kohenhydrathe. Da gibt es viele Möglichkeiten und Rezepte, die du auch hier auf meinem Blog findest. 🙂

Pesönliche Erfahrungen:
Ich habe den Kilo-Kick schon mehrmals ausprobiert und hatte am nächsten Tag wirklich die Überraschung auf der Waage bis zu einem Kilo weniger zu wiegen. Ich kann es also nur empfehlen! Trotzdem bringt der Kick natürlich nichts, wenn man sich sonst nur von Süßigkeiten und Pizza ernährt.

üüüü

Advertisements

Ein Kommentar zu “KILO-KICK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s