Archiv

Lachs- Spinat- Rolle

img_2005

Zutaten:

  • 125g TK-Spinat (Kein Rahmspinat)
  • Etwas Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 50g Parmesan (Nur wenn man mag)
  • 250g geräucherter Lachs, in Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Anleitung:

  • Eier, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und geriebenen Parmesan in eine Schüssel geben.
  • Den TK Spinat  kurz in der Mikrowelle bei 600Watt circa 2 Minuten auftauen lassen und ebenfalls hinzugeben.
  • Mit einem Rührbesen leicht schaumig rühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Eiermasse gleichmäßig darauf verteilen. (Im Idealfall als Viereck). Wenn man den Parmesan für besseren Halt verwenden möchte, dann nun auf der Eiermasse verteilen.
  • Bei 200° Umluft nun für maximal 10 Minuten backen.
  • Die Eiermasse nun vom Backpapier lösen und leicht auskühlen lassen (3 Minuten). Nicht wundern, die Eiermasse bleibt etwas hängen, aber mit Geduld klappt es. Einfach locker abziehen.
  • Nun die Eiermasse längs mit Frischkäse bestreichen und auf dem Frischkäse den Lachs verteilen.
  • Die Eiermasse nun länglich aufrollen, mit Frischhaltefolie zusammenhalten und circa 6 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.

Als Rolle auf der Hand oder in Scheiben schneiden und genießen 🙂

üüüü

Advertisements

Lachs/ Steak mit Walnuss-Kräuter-Kruste

img_20021

 

Zutaten:

  • 400g Lachs
  • Salz und Pfeffer
  • 60g Walnüsse
  • 40g Parmesan (Kann auch weggelassen werden)
  • 250g Joghurt
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie

Anleitung:

  • Den Lachs abspülen und in zwei gleichgroße Stücke zerteilen
  • Zitrone säubern, Schale abraspeln und Saft in einen kleinen Behälter pressen
  • Knoblauchzehe fein hacken und Petersilienblätter abzupfen.
  • Nun die Zitronenschale sowie den Saft, gehackten Knoblauch, Petersilie, Parmesan, Walnüsse, Salz und Pfeffer sowie etwas von dem Joghurt (Ca. 4 EL) auf zwei Behältnisse aufteilen.
  • Zutaten in Behältnis Nummer 1 fein pürrieren und Zutaten aus Behältnis Nummer 2 klein stampfen. Somit ist es nicht nur eine Paste sondern man erkennt noch die Walnussstücke sowie die Petersilie.
  •  Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  • Die Lachsseite auf der Haut in eine ofenfeste Form legen.  Geht ebenfalls auch mit Lachs ohne Haut, dann ebenfalls in eine Auflaufform und bei beiden Varianten mit etwas Butter ausstreichen.
  • Nun die Paste auf den Lachs streichen und die grobere Masse ebenfalls auf dem Lachs verteilen.
  • Form in den Ofen schieben und den Fisch etwa 25 Minuten backen. Wenn das Lachsfilet flach ist, reichen auch 20 Minuten.
  • Den restlichen Joghurt kann man nun gut als Dip verwenden. Einfach mit Salz und Pfeffer oder beispielsweise Currypulver würzen.

üüüü

Hähnchenbrustfilet mit Tomaten und sauren Gurken überbacken

Huuuuhu, guten Abend! Da bin ich wieder aus dem Urlaub zurück und habe ein tolles Rezept für Euch im Gepäck. Nach der ganzen Schlemmerei im Hotel bin ich soooo froh, wieder etwas einfaches, kalorien- und kohlenhydratharmes gegessen zu haben hehe.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachzaubern. #nomnomnom

hähnchengurken1


 

Zutaten:

  • 150g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Hand saure Gürkchen
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 EL Kräuterquark Light
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum, frisch

Anleitung:

  • Hähnchenbrust abwaschen und einmal längs halbieren, damit es nurnoch halb so dick ist.
  • Fleisch in einer Auflaufform ausbreiten
  • Backofen auf 170° vorheizen, Umluft.
  • Tomaten und saure Gurken kleinschneiden, mit dem Quark vermengen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Wäre auch für den Sommer ein leckerer Dip.
  • Dann die Kräuterquarkmischung auf dem Fleisch verteilen und ab für 30 Minuten in den Backofen.

üüüü

hähnchengurken2

Mediteranes Hähnchen mit grünem Spargel aus dem Ofen

IMG_0207

Zutaten:

  •  150g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Päckchen gestrückelte Tomaten (Mit geringem Zuckeranteil)
  • Basilikum
  • Grüner Spargel
  • Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Anleitung:

  • Hähnchenbrustfilet einmal längs halbieren, damit es nurnoch halb so dick ist.
  • twas von den gestückelten Tomaten auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und die Hähnchenbrustfilets flach drauflegen.
  • Den Rest der gestückelten Tomaten mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und ein paar zerkleinerten Basilikumblättern vermengen und auf den Hähnchenbrustfilets verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Spargel am unteren Ende etwa 3-4 cm abschneiden und ebenfalls in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backofen auf 210° Umluft aufheizen.
  • Das Hähnchen nun 30 Minuten, den Spargel 20 Minuten hineingeben. Also am Besten erst das Hähnchen in den Ofen und dann den Spargel zubereiten.

spargel

üüüü

Atischocken- Zutaten, Anleitung und Dips

atischocken

Artischocken- Wie gare ich Sie? Wie esse ich Sie? Welche Dips kann ich dazu zaubern?

Jeder sieht sie im Supermarkt, aber niemand kauft sie. Aber wieso? Weil niemand weiß wie man sie gart und wie man sie essen kann. Zusätzlich sind sie mit einem Stückpreis von 2 Euro auch noch echt günstig! Hier gibt es eine Möglichkeit 🙂 Dazu gibt es noch 3 leckere Dips- super lecker und sehr Kalorienarm. Für einen geselligen Abend geeignet 🙂

Zutaten:
♥ 3 Artischocken
♥ 2 Zitronen
Zutaten Tomatensalsa:
♥ 4 Tomaten
♥ Frische Basilikumblätter
♥ 1 Knoblauchzehe
♥  (Ca. 40g gehobelter Parmesan)
♥ Fertige, scharfe Salsa
♥ Salz und Pfeffer
♥ (Etwas Gemüsebrühe)
Zutaten Curry- Joghurt- Dip:
♥ 200g Joghurt (0,1% Fett)
♥ 2 TL Currypulver
♥ (Eine Hand Walnüsse)
♥ Salz und Pfeffer
Zutaten Basilikumpesto:
♥ Olivenöl
♥ Frische Basilikumblätter
♥ Salz und Pfeffer
♥ 1 Knoblauchzehe
♥ 15 Pinienkerne
Anleitung:
1. Kochen der Artischocken:
Einen großen Topf mit Wasser füllen, Zitronen in Scheiben schneiden, in das Wasser geben und anschließend das Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, Artischocken hinein geben.Die Artischocken müssen vollkommen im Wasser sein, da sie schwimmen, muss man oben auf die Artischocken etwas drauf legen. Das kann ein Teller sein, ich habe jedoch einfach einen kleineren Kochtopfdeckel verwendet und die Artischocken damit ins Wasser gedrückt. der Kochdeckel bleibt dann die komplette Kochzeit im Wasser liegen. Nach 40 Minuten vorsichtig versuchen ein Artischockenblatt von der Artischocke abzuziehen. Wenn dies reibungslos und einfach funktioniert, ist sie gar. Wenn es nicht so sein sollte, nochmal 10 Minuten weiter garen.
2. In der Zeit die Dips vorbereiten
3. Tomatensalsa:
Tomaten klein schneiden, Knoblauch von der Schale befreien und kein drücken/schneiden. Mit den restlichen Zutaten in ein längliches Gefäß geben und mit einem Pürrierstab pürrieren. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken.
4. Curry- Joghurt- Dip:
Die Butter im Topf schmelzen und dann das Currypulver einrühren. Von der Herdplatte nehmen und den Joghurt dazugeben. walnüsse kleinhacken und mit der Joghurt- Creme vermengen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Basilikumpesto:
Pinienkerne klein hacken, Knoblauchzehe von Schale befreien und zerkleinern.. Alle Zutaten ebenfalls in ein längliches Gefäß geben nd pürrieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
♥♥ Und wie isst man Sie nun? Artischocken aus dem Wasser holen und kurz abtropfen lassen. Nun einzelnd immer ein Blatt abnehmen. Man kann unten am Ende des Blattes eine kleine Wölbung erkennen, das kann man essen. Zähne am Ende ansetzen und einfach das „Fleisch“ der Artischocke vorsichtig abziehen. Vorher die Artischocke in einen der Dips tunken.
üüüü

Cleane Currywurst mit Kohlrabipommes

kohlrabipommesundcurrywurst


Zutaten:
♥ 1/2 Kohlrabi
♥ 1/2 Packung passierte Tomaten, möglichst ohne Zucker
♥ Salz, Pfeffer, Currypulver, Chiliflocken, getrockneter , Paprikapulver
♥ 3 Würstchen (Ich habe sie bei Netto gekauft, da gibt es welche mit nur 4% Fett)
♥ Etwas Öl
♥ 1 Zwiebel, klein gewürfelt

Anleitung:
♥ Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden. Aus den Scheiben dann kleine Streifen schneiden.
♥ Etwas Öl in eine Schüssel geben, Kohlrabipommes hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken würzen. Ruhig kräftig würzen, ein Teil geht im Backofen verloren.
♥ Bei 200° Ober- Unterhitze für circa 15 Minuten in den Backofen geben.
♥ Passierte Tomaten ebenfalls in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, reichlich Currypulver, getrocknetem Oregano und Chiliflocken würzen.
♥ Würstchen in kleine Scheiben schneiden.
♥ Zu Erst die Tomatenmischung mit den Zwiebelwürfeln in eine Pfanne geben. Nach einigen Minuten die Würstchenscheiben hinzufügen und erwärmen.
♥ Kohlrabipommes aus dem Backofen und Currywurst mit Soße aus der Pfanne holen und servieren *_*

♥♥ Die Mengen entsprechen den Wochen 1-4.

üüüü

Spaghetti Arrabiata mit Rinderfiletstreifen

spaghttiarabiata


Zutaten:
♥ Nudeln ohne Kohlenhydrathe (Meine sind von Fitnessguru)
♥ Einige Cocktailtomaten
♥ 1 Zwiebel
♥ Passierte Tomaten
♥ 150g Rinderfiletstreifen
♥ Salz, Pfeffer, Chilischote, Basilikumblätter
♥ Etwas Wasser

Anleitung:
♥ Cocktailtomaten und Zwiebeln klein schneiden.
♥ Rinderfiletstreifen mit Zwiebeln scharf in der Pfanne anbraten.
♥ Die Nudeln befinden sich in einer kleinen Verpackung mit Flüssigkeit. Flüssigkeit abschütten und Nudeln gut abwaschen.
♥ Rinderfiletstreifen mit passierten Tomaten und etwas Wasser ablöschen. Tomaten hinzugeben.
♥ Nudeln hinzugeben und noch ein wenig köcheln lassen.
♥ Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Basilikum würzen.

♥♥ Ich persönlich kann die Nudeln nur empfehlen. Genau aus der selben Konsistenz gibt es auch den „Zero Rice“, auch super zu z.B. Chili con Carne 🙂

üüüü