Archiv

Pfannkuchen-Nutella- Spieße mit Früchten

LECKER LECKER LECKER *_* . Es gibt wieder ein Rezept, was super schnell und einfach herzuzaubern ist und vorallem super lecker ist- für Groß und Klein!


Zutaten:
♥ Pfannkuchenfertigmischung
♥ Ein Glaß Nutella
♥ 1 Liter Milch für die Fertigmischung
♥ Früchte nach Wahl (Bei mir Kiwi, Himbeeren und Banane)
♥ Etwas Butter für die Pfanne

Anleitung:
♥ Zu Erst die Pfannkuchenmischung fertigstellen. Ich habe diese hier genommen, da musste man nur Milch bis zu einer Markierung hinzufügen und kräftig schütteln bis sich alles aufgelöst hat.
FullSizeRender (3)

♥ Als Nächstes die Pfanne heizen, etwas Butter hinzufügen und dann nacheinander kleine Pfannkuchenkreise in die Pfanne geben. Hitze auf mittlere Stufe herunterdrehen, sonst verbrennen sie sofort. Man braucht ein wenig Geduld hierfür 🙂
FullSizeRender (4)

♥ Alle Pfannkuchenkreise auf einem Brettchen erkalten lassen.
FullSizeRender (5)

♥ Wenn die Pfannkuchenkreise erkaltet sind, einfach mit Nutella einstreichen, zusammenrollen und die Rolle einmal durchschneiden.
FullSizeRender (7)

♥ Das Obst kann jetzt nach belieben geschnitten werden. Ich habe die Himbeeren am Stück gelassen und die Banane und Kiwi in Streifen geschnitten und mit einem Plätzchenstecher in Sternenform ausgestochen.

♥ Zusammenstellen der Spieße: Ich habe zu Erst eine Hälfte der Rolle aufgespießt, dann zwei Früchtstückchen und dann nochmal eine Pfannkuchenrolle aufgespießt.
FullSizeRender

Advertisements

Erdbeer- Schneemänner

IMG_6248

Zutaten:
♥ Frische Erdbeeren
♥ Einen Becher Sahne (Circa 100 g)
♥ Einen Becher Mascarpone (Circa 200 g)
♥ 3 EL Zucker
♥ Einen Spritzbeutel oder alternativ Backpapier
♥ Etwas Kouvertüre

Anleitung:
♥ Erdbeeren einzelnd nehmen und die Spitze abschneiden. Die untere Hälfte wird der Schneemann- Körper und die obere Die Mütze des Schneemanns.
♥ Mascarpone und Zucker vermengen.
♥ Sahne mit einem Mixer steif schlagen.
♥ Sahne unterheben
♥ Sahne- Mascarpone- Mischung in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßg auf den unteren Teil der Erdbeeren verteilen.
♥ Auf die Mischung die „Mütze“ setzen.
♥ Kouvertüre im Wasserbad schmelzen und auf die Mischung 2 Augen malen. Mit der restlichen Kouvertüre kleine Punkte auf den Schneemannkörper als Knöpfe tupfen.
♥ Kalt stellen, da die Mischung aus Sahne und Mascarpone schnell schmilzt und auch erst kurz vorm Servieren herausholen.

-> Wenn man es mit weniger Kalorien machen möchte, die Sahne- Mascarpone- Mischung einfach durch Magerquark und Joghurt tauschen und anstatt Zucker, Sukrin oder Süßstoff verwenden.
♥♥ Perfekt für den Sommer *_*

Schneller Nutella- Microwellenkuchen mit flüssigem Kern

IMG_3863

Wer kennt das nicht? Man sitzt auf der Couch und hat total Lust auf etwas schokoladiges. Sich noch lange an den Herd zu stellen und Pudding zu kochen, dauert einem dann vieeeeel zu lange. 😦
Also hier ein Rezept für einen Nutella-Kuchen der super schnell zuzubereiten ist und SUPER lecker ist.


 

Das Rezept reicht für 2 kleine Küchlein, wie auf dem Bild 🙂

  • Zutaten:
    ♥ 3 EL Mehl
    ♥ 1 EL Zucker
    ♥ 3 EL Kakaopulver ( Ich habe Back-Kakao verwendet, weil er viel schokoladiger ist als normaler)
    ♥ 1 Ei
    ♥ 3 EL Nutella
    ♥ 3 EL Milch
    ♥ 1 EL Olivenöl
  • Anleitung:
    ♥ Einfach alles zusammen in eine Schüssel geben und vermengen. Wenn die Masse zu klebrig ist, noch ein kleines bisschen Milch hinzugeben
    ♥ Bei 600 Watt 2- 2 1/2 Minuten in die Microwelle geben
    ♥ Mit Puderzucker überstreuen und fertig !!
    -> Ich empfehle, ein Gefäß zu nehmen, was circa so aussieht wie auf dem Bild, damit die garzeit auch genau die selbe ist.
    -> Der Kuchen geht in der Microwelle ein kleines bisschen auf, ist normal, fällt dann aber wieder zusammen 🙂

♥♥ Ich habe Soya- Mandelmilch verwendet, geht genauso gut aber auch mit normaler. Zubereiten kann man ihn auch anstatt mit Mehl, mit Proteinpulver (Schokogeschmack)

♥♥ Also wem die Zubereitung zu lange dauert, dann weiß ich auch nicht 😀 ♥♥♥♥♥

Fluffy Berry- Curd (Fluffiger Beerenquark)

10401706_573094336141154_1957647752_n

  • Zutaten:
    ♥ Gefrohrene Beeren, ungesüßt
    ♥ 300 g Magerquark
    ♥ 6 Kekse mit Schokoladenüberzug, Leipniz
    ♥ 2 Eiweiss
    ♥ Flüssiger Süßstoff
  • Anleitung:
    ♥ Beeren nur leicht antauen lassen und mit Magerquark und Süßstoff in einen Mixer geben.
    ♥ Eiweiß aufschlagen
    ♥ Vorsichtig das aufgeschlagene Eiweiß unter den Rest der Masse rühren
    ♥ Kekse in eine kleine Tüte geben und mit einem Gegenstand zerkleinern
    ♥ Quark Für eine Stunde in den Kühlschrank
    ♥ In Glass: Mit Quarkmischung anfangen und dann abwechselnd Quark und Kekse in ein Glaß füllen. Nach Belieben noch mit flüssiger Schokolade beträufeln.

♥♥ Genießen 🙂

Limettenquark

10520378_1503997266497463_1632107713_n

Und hier mal wieder eins der 5- Minuten Rezepte, die Ruck Zuck zuzubereiten sind 🙂

  • Zutaten:
    ♥ 500 g Magerquark
    ♥ 250 ml Buttermilch ( weniger als 1% fett)
    ♥ Abrieb und Saft von 5 Limetten
  • Anleitung:
    ♥ Magerquark und Buttermilch in den Mixer geben
    ♥ Limettensaft und Abrieb hinzugeben
    ♥ Alles gut durchmixen
    ♥ Mit Eiswürfeln genießen 🙂

Erdbeerbecher

10535041_1430680580548933_14473738_n

  • Zutaten Für circa 7 Becher:
    ♥ 75 g Pistazien
    ♥ 3 Eier Größe M
    ♥ 2 Päckchen Vanillezucker
    ♥ 50 g Mehl
    ♥ 25 g Speisestärke
    ♥ 100 g Zucker
    ♥ 1 TL Backpulver
    ♥ 250 g Magerquark
    ♥ 250 g Mascarpone
    ♥ 1 Becher Schlagsahne
    ♥ Mark von 1 Vanilleschote
    ♥ 1-2 EL Zitronensaft
    ♥ 1 Schale Erdbeeren
    ♥ 12 Baisertuffs (à ca 4 g)
  • Anleitung :
    1. Pistazien ganz klein mahlen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren.
    2. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Portionsweise auf die Eimasse sieben und unterheben. Pistazien ebenfalls unterheben.
    3. Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und Teig hineinfüllen.
    4. Backofen auf 175 grad vorheizen. 20-25 Minuten Backen.
    5. Quark, Mascarpone, Vanillemark, Vanillezucker, Zitronensaft und normalen Zucker vermischen. Sahne fest schlagen und vorsichtig unterheben.
    6. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.
    7. Den gebackenen Boden auskühlen lassen und einmal in der Mitte, längs halbieren, so dass man 2 Böden hat. Aus jedem Boden 7 Kreise ausstechen. Die ersten sieben Kreise klein ausstechen dass sie in dem Glas was du befüllen möchtest, unten auf dem Glasboden liegen. Die anderen Kreise etwas größer.
    8. zuerst Boden in das Glas geben, dann etwas Creme und dann Erdbeeren. Dann den etwas größeren Boden, wieder Creme und oben drauf Erdbeeren.
    9. Mindestens 3 Stunden kalt stellen, jedoch vor dem servieren aus dem Kühlschrank holen damit es nicht zu kalt ist
    10. Baiser zerkleinern und auf den Erdbeeren verteilen, kann auch mit Schokoladensauce verziert werden. 🙂

Joghurt mit Chia-Saamen-Pudding und Granatapfelkernen

1737702_282518288599257_1624470103_n

  • Zutaten:
    ♥ Magermilchjoghurt
    ♥ Chia- Saamen
    ♥ 1 Granatapfel
    ♥ Süßstoff
    ♥ Milch ( Ich verwende immer die Soya Mandelmilch)
  • Anleitung:
    ♥ 2 Esslöffel Chia- Saamen (aus dem Reformhaus) in 200 ml Milch einrühren. Innerhalb von 10 Minuten noch mehrmals umrühren, damit sich die Saamen verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit es fest wird.
    ♥ Magermilchjoghurt mit flüssigem Süßstoff süßen
    ♥ Granatapfel in 6 Stücke schneiden und die Kerne von der Schale befreien..
    ♥ Nach Belieben in ein Glas anrichten. Wenn die Granatapfelkerne vorher im Kühlschrank waren schmeckt es doppelt so gut :p