Archiv

Vollkornpizza

Ihr möchtet auf Nichts verzichten, aber auch nicht ettliche Kalorien zu euch nehmen? Hier eine etwas kalorienärmere Variante.

vollkornpizza

Zutaten:
♥ 50g Vollkornmehl
♥ 2-3g Trockenhefe
♥ Salz
♥ Etwas lauwarmes Wasser
♥ 50g passierte Tomate
♥ 50g Zucchini
♥ 50g Cherry Tomaten
♥ 75g Hähnchenbrust
♥ 75g light Käse
♥ Gewürze wie getrockneter Oregano, Petersilie etc.

Zubereitung:
♥ Das Mehl mit der Trockenhefe und etwas Salz mischen. Dann schlückchenweise lauwarmes Wasser dazu geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren. So viel Wasser dazu geben, bis ein sehr zäher Teig entstanden ist. Zum Schluss noch mit den Händen kneten.
♥ Den Teig dann in eine Schüssel geben, mit einem Geschirrhandtuch locker abdecken und ruhen lassen.
♥ Ist der Teig aufgegangen, den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
♥ Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Teig darauf geben und noch mal kurz durch kneten. Dann einen Pizzaboden auf einem Backblech mit Backpapier ausformen. Das Backpapier zuvor mit etwas Olivenöl einsprühen.
♥ Den Pizzaboden für 3-5 Minuten im Ofen vor backen. Dann das Blech wieder rausnehmen. Nun mit passierten Tomaten bestreichen und etwas Salz und Oregano darauf geben.
♥ Die Hähnchenbrust, die Zucchini und die Tomaten ganz dünn schneiden und auf der Pizza verteilen. Zum Schluss mit Käse bestreuen.
♥ Nun für weiter 10-15 Minuten in den Ofen geben.

♥♥ Es gibt natürlich ettliche Versionen mit fettarmen Schinken etc.. Was euch am Besten schmeckt, wisst ihr natürlich am Besten 🙂
♥♥ Falls ihr das Rezept ausprobieren und bei Instagram posten solltet, könnt ihr ja den #pertifektionxx verwenden, damit ich eure Kreationen bewundern kann hihi
üüüü

Kalorienarmer Flammkuchen (Zwei Sorten)

Die meisten von Euch sind sicherlich schon ganz gespannt 😀 Ein Flammkuchen, der so wenig wie

Möglich an Kohlenhydraten und Kalorien enthalten soll..

IMG_5872


Zutaten:

♥ 300 g Mehl
♥ 1/2 TL Salz
♥ 150 ml kaltes Wasser
♥ 2 EL Sonnenblumenöl
♥ 2 EL weißer Balsamiko
♥ 180 g Speckwürfel (gibt es im Kühlregal mit nur 3% Fett!!)
♥ 250 g Naturjoghurt (1,5 oder 0,1% Fett)
♥ 5 große Tomaten
♥ 3 Hände Basilikumblätter (hier kann man auch super tiefgefrohrenen Basilikum verwenden, durch das Schokfrieren sind sie super frisch)
♥ 2 Zwiebeln
♥ 2 Knoblauchzehen
♥ Salz und Pfeffer zum Würzen
♥ Streukäse Light ( Falls jemand gar nicht auf den Käse verzichten kann, sollte er aber hihi)

Anleitung:
♥ Für den Flammkuchen das Mehl, Wasser, 1/2 TL Salz und das Öl vermengen. Zu Erst etwas mit einem Rührbesen vermengen, dann ordentlich kneten. Wenn er noch zu klebrig ist, etwas Mehl hinzufügen.
♥ Teig in Zwei Hälften teilen und jeweils glatt ausrollen (ganz ganz dünn!) Auch hier etwas Mehl auf den Teig geben, falls der Teig zu sehr an der Rolle klebt. Dies dürfte jedoch nicht der Fall sein, bei mir hat es super funktioniert 🙂
♥ Nun den ausgerollten Teig jeweils auf ein Backblech mit Backpapier legen.
♥ Die angegebenen Zutaten oben, sind für 2 verschiedene Flammkuchenarten angegeben. Der Erste wird wie folgt gemacht:
♥ Zwiebel in Ringe schneiden
♥ Flammkuchen mit Joghurt bestreichen
♥ Speck und Zwiebeln gleichmäßig auf der Joghurtschicht verteilen
♥ Bei Bedarf etwas von den light Käse oben drauf streuen
♥ Der Zweite wird wie folgt gemacht:
♥ Zwiebel und Tomatenin Würfel schneiden
♥ Knoblauch fein hacken
♥ Flammkuchen mit Joghurt bestreichen
♥ Tomaten mit Zwiebeln, Knoblauch, Balsamikoessig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und kräftig abschmecken. Verrühren.
♥ Nun die Tomatenmischung auf dem Joghurt verteilen. Falls zu viel Flüssigkeit entstanden ist, den Flammkuchen mit einer Serviette vorsichtig abtupfen.
♥ Beide Flammkuchen bei 200°C Umluft in den Backofen geben. Circa 15 Minuten backen. Er kann ruhig etwas dunkler werden, dann ist er besonders knackig!

♥♥ Man kann ebenfalls nur den Teig für 15 Minuten in den Backofen geben, in kleine Stücke schneiden und dann als Brot mit der Tomatensalsa servieren. 🙂

Low- Carb Pizza

10268944_776178929067876_1485461727_n

  • Zutaten für den Boden:
    ♥ 1 Dose Thunfisch
    ♥ 200 g Hüttenkäse
    ♥ 3 EL Weizenkleie/ Weizenkleber
    ♥ 2 Eier
  • Zutaten für den Belag:
    ♥ Tomaten
    ♥ Paprika
    ♥ Zwiebeln
    ♥ Streukäse
  • Anleitung:
    ♥ Alle Zutaten für den Pizzaboden vermengen und den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen
    ♥ Für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft backen
    ♥ Kurz herausnehmen und Zutaten wie zb Tomaten, Paprika, Oregano, Streukäse und Zwiebeln verteilen.
    ♥ Nochmal für 10 Minuten Backen

♥♥ Eine andere leckere Alternative ist anstat mit Thunfisch, den Boden aus Hähnchen zu machen. Einfach Hähnchenbrustfilet mit den anderen Zutaten für den Boden in den Mixer geben, mixen und auf dem Backbleck verteilen. Dann so weiter vorgehen wie oben 🙂 !