Xucker, Xuckrig und Xuckersüß- Meine Erfahrungen mit den Xuckerprodukten

OOOHHHHH MEIN GOTT!!! Ich bin so verliebt in meine neuen Produkte von XUCKER!

12081303_430257190491462_639047126_n

Letzte Woche habe ich ein Überraschungspaket erhalten, in dem so einige Leckereien enthalten waren.

Ich persönlich muss sagen, dass ich egal ob es sich um Proteinpulver, Süßungsmittel usw. handelt, ich wirklich sehr wählerisch bin. Sobald die Produkte einen bitteren Beigeschmack oder Ähnliches haben, mag ich sie nicht. Aber ich bin so begeistert von diesen Produkten, deshalb hier mein Erfahrungsbericht:


 

Vorab über das Unternehmen:

Seit Mai 2010 betreibt die Kiwikawa GmbH einen Online-Versandhandel unter der Adresse http://www.Xucker.de
Innerhalb von zwei Jahren haben sie sich zum größten Versand­händler für Xylit- und Erythrit-Produkte entwickelt.

Was ist Erythrit?

Der Zuckeraustauschstoff Erythrit ist ein Pulver, welches vom Aussehen und Geschmack her an Zucker erinnert. Xucker Light ist ein Zuckerersatzstoff. Das bedeutet, dass eine chemische Verwandschaft zum normalen Zucker besteht, allerdings sind die Verbindungen einander nicht identisch.


 

Hier ein Überblick über die Produkte in dem Überraschungspaket:

  1. Xucker Light:
    • Super geeignet zum Süßen von Heiß-, sowie Kaltgetränken, für Desserts, zum Backen und und und..
    • Ich backe morgens immer meine Waffeln und Muffins damit. Der Zucker löst sich super auf, schmeckt weder bitter noch unnatürlich und begeistert mich einfach in jeder Hinsicht.
    • Kalorienfrei!
    • Auch super zum Süßen von Müsli am Morgen
    • Rezeptidee: Schau mal bei meiner Erfrischenden Limonade vorbei, hierfür ist Xucker Light auch suuuuper geeignet!
    • Der größte Vorteil liegt auf dem ersten Blick beim Nährstoffgehalt. Hier ein kleiner Vergleich pro 100 Gramm:
      Xucker Light: 20 Kcal
      Zucker: 400 Kcal

Wenn man jetzt überlegt, dass man pro Getränk nur wenige Gramm verwendet, ist auf diese paar Gramm nicht mal 1 Kilokalorie zurückzuführen.

light

Was ich ebenfalls super finde:

Xucker Erhöht den Blutzuckerspiegel im Gegensatz zu Zucker kaum, eine Insulinausschüttung findet deshalb nur schwach und verzögert statt.

Xucker_Blutzucker

  1. Puderxucker
    • Ebenfalls super geeignet zum Süßen von Heiß-, sowie Kaltgetränken, für Desserts, zum Backen und und und..
    • Aber auch: Für Zuckerguss auf kalorienarmen Kuchen oder Muffins und Cocktails
    • Der Puderxucker schmeckt ebenfalls nach normaler, natürlicher Süße, eben genauso wie Puderzucker mit normalen Zucker.

puderxucker

  1. Xukolade und Weißolade:

In meinem Paket war ebenfalls die Schokolade der Kiwikawa GmbH erhalten, welche mit Xylit gesüßt ist. Im Probierpaket enthalten war die Schokolade mit weißer Schokolade und Joghurt-Erdbeer- Geschmack, wie die Edelbitterschokolade. Ich war total gespannt wie beide schmecken, da ich ein totale Naschkatze bin und ich so auf jeden Fall ein weniger schlechtes Gewissen haben müsste.

  • Die Schokolade war genauso wie die Zuckerprodukte (siehe oben) natürlich süß
  • Natürlich etwas geschmacksunterschiedlich zur normalen Schokolade von Milka und Lindt, aber wirklich eine super Alternative!
  • Vor Allem die Edelbitterschokolade hat mir zugesagt, da ich sehr gerne dunkle Schokolade esse.

Mein Fazit:

Die Produkte halten ihre Versprechen. Sie haben weder einen bitteren oder verfälschten süßlichen Geschmack. Ich habe die Schokoladenpackungen direkt im Kühlschrank kalt gelegt, dann schmecken sie besonders gut! Die reinen Xucker und Puderxucker Produkte benutze ich fast täglich und werde auch nicht mehr auf eine andere Marke wechseln. Besonders helfen sie mir beim Süßen von meinem Fruchtmus am Morgen, beim Backen oder auch beim Dekorieren von Süßspeisen.

Weitere Produkte der Kiwikawa GmbH:

  • Gelierzucker Light
  • Komplett weiße Schokolade
  • Xucker Light Sticks, super für Kaffee und Tee und super easy zum Transportieren in der kleinen Handtaschen. Vor allem vorteilhaft in Kaffees, wenn man nicht auf die blöden Süßstoffe zurückgreifen möchte.
  • Ketchup
  • Kaugummies und Bonbons
  • Aufstriche
  • Und viele Mehr

light sticks

Link:

Leckere Rezepte mit den Xuckerprodukten: https://www.xucker.de/rezepte/

Genereller Link: https://www.xucker.de/

Meine Rezepte (Eis, Erfrischungsgetränke) die ihr super mit den Produkten süßen und somit kalorienarm naschen könnt: Erfrischungen SZ

 

Hähnchenbrustfilet mit Tomaten und sauren Gurken überbacken

Huuuuhu, guten Abend! Da bin ich wieder aus dem Urlaub zurück und habe ein tolles Rezept für Euch im Gepäck. Nach der ganzen Schlemmerei im Hotel bin ich soooo froh, wieder etwas einfaches, kalorien- und kohlenhydratharmes gegessen zu haben hehe.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachzaubern. #nomnomnom

hähnchengurken1


 

Zutaten:

  • 150g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Hand saure Gürkchen
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 EL Kräuterquark Light
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum, frisch

Anleitung:

  • Hähnchenbrust abwaschen und einmal längs halbieren, damit es nurnoch halb so dick ist.
  • Fleisch in einer Auflaufform ausbreiten
  • Backofen auf 170° vorheizen, Umluft.
  • Tomaten und saure Gurken kleinschneiden, mit dem Quark vermengen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Wäre auch für den Sommer ein leckerer Dip.
  • Dann die Kräuterquarkmischung auf dem Fleisch verteilen und ab für 30 Minuten in den Backofen.

üüüü

hähnchengurken2

Waffeln mit Blaubeersoße

waffeln

Zutaten:

  • 70g Haferflocken
  • 30g Magerquark
  • 2 Eiweiss
  • 20g Walnüsse
  • 10g Proteinpulver
  • 1 Apfel, Birne etc. oder 120g Tiefkühlbeeren ohne Zucker
  • Mineralwasser
  • Xucker, Sukrin oder einen anderen Zuckerersatz.
  • Zimt
  • Etwas Sonnenblumenöl

Anleitung:

  • Die Haferflocken mit den Nüssen zu feinem Mehl mixen. Dies ist nicht unbedingt notwendig, jedoch werden die Waffeln so feiner.
  • Nun das Haferflockenmehl mit dem Magerquark, den 2 Eiweiss und dem Proteinpulver vermengen.
  • 1-2 Schuss Mineralwasser hinzugeben
  • Mit etwas Sukrin süßen und bei Bedarf noch Zimt hinzufügen.
  • Waffeleisen mit etwas Sonnenblumenöl einreiben und den Teig bis zur gewünschten Bräune backen.
  • Nun die Tiefkühlbeeren in einem Topf erwärmen und ebenfalls mit Sukrin süßen
  • Alles anrichten und fertig.

Tipps:

Wer lieber Obstpürree dazu essen mag, hier eine Anleitung:

htps://pertifektionxx.wordpress.com/2016/03/02/fantakuchen-fantamuffins-mit-beerenpuerree/

Hier der Link zum kaufn des Zuckerersatzes:

https://www.coffeefair.de/sukrin-500g-zuckerersatz-100-erythritol-ohne-stevia/a-2813/?ReferrerID=7.00&gclid=CNCC0oX2zssCFTAz0wodZKYKJQ

üüüü

Mediteranes Hähnchen mit grünem Spargel aus dem Ofen

IMG_0207

Zutaten:

  •  150g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Päckchen gestrückelte Tomaten (Mit geringem Zuckeranteil)
  • Basilikum
  • Grüner Spargel
  • Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Anleitung:

  • Hähnchenbrustfilet einmal längs halbieren, damit es nurnoch halb so dick ist.
  • twas von den gestückelten Tomaten auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und die Hähnchenbrustfilets flach drauflegen.
  • Den Rest der gestückelten Tomaten mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und ein paar zerkleinerten Basilikumblättern vermengen und auf den Hähnchenbrustfilets verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Spargel am unteren Ende etwa 3-4 cm abschneiden und ebenfalls in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backofen auf 210° Umluft aufheizen.
  • Das Hähnchen nun 30 Minuten, den Spargel 20 Minuten hineingeben. Also am Besten erst das Hähnchen in den Ofen und dann den Spargel zubereiten.

spargel

üüüü

Gambaspfanne mit Kartoffelspänen oder Reis

IMG_0193

Zutaten:

  • 100g Kartoffeln oder Reis
  • 1 Ei
  • 8 Garnelen (150g)
  • Basilikum oder andere frische Kräuter
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver
  • Soya Light Cuisine
  • Knoblauchzehe

Anleitung:

  • Kartoffeln in kleine Späne reiben und mit Salz, Pfeffer und Papikapulver würzen. 1 Ei unterheben und vermengen. So kann man auch kleine Puffer/Reibekuchen formen.
  • Dann in eine kleine Auflaufform geben. Bei 210° Umluft für 20 Minuten in den Backofen geben.
  • Andere Methode: Anstatt Kartoffeln, hier Reis aufkochen und garen.
  • In der Zeit die Garnelen scharf anbraten und erst dann den Knoblauch hinzugeben, sonst brennt er an.
  • Dann mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend etwas Soya Cuisine Light hinzugeben und Wasser hinzugeben um eine kleine Soße zu zaubern. Mit Currypulver abschmecken.

♥♥ Soya Light Cuisine gibt es bei Rewe, Edeka, Netto und Hit (Von anderen Märkten weiß ich es nicht). Vieeeeeeel gesünder als Sahne und mit einem kleinen Schuss hiervon, kann man eine super Sauce zaubern.

Putenschnitzel in knuspriger Kartoffelkruste

IMG_0185

Zutaten:

  • 150g Putenschnitzel
  • 100g Kartoffeln (Circa 3 mitelgroße)
  • 1 Ei
  • Paprikapulver, Salz und Pfeffer
  • Brokkoli oder anderes Gemüse als Beilage

Anleitung:

  • Den Brokkoli vom Stamm entfernen und gesalzenes Wasser aufkochen.
  • Den Backofen auf 210° Umluft aufheizen.
  • Die Kartoffeln mit einer Reibe in kleine Stückchen hobeln
  • Das Ei mit einem Handrührer zerquirrlen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Eimasse zusammen mit den Kartoffelspänen in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Etwas von den Kartoffelspänen in einer Auflaufform auf dem Boden verteilen. Dann die Putenschnitzel (roh) flach darauf plazieren.
  • Die restlichen Kartoffelspäne (mehr als 3/4 der Menge) auf dem Schnitzel plazieren und leicht andrücken.
  • Nochmal mit Salz und Pfeffer würzen und dann ab in den Ofen für circa 20 Minuten. (Grobkörniges Salz ist hier besonders gut geeignet)

üüüü

 

Fantakuchen/ Fantamuffins mit Beerenpürree

Sooooo lecker OMG, das Rezept habe ich aus der Size Zero Army und bin sowas von begeistert. Viele Rezepte die sich klasse anhören gehen oftmals in die Hose aber das Rezept ist so lecker! Auch mal ein guter Ersatz für Nachmittags anstelle einer Schokoladentorte #nomnomnom.

fantamuffins

Zutaten:

  • 70g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 3-4 EL Fanta Zero
  • 20g Nüsse
  • 2 EL Magerquark
  • Bei Bedarf 1 EL Xucker
  • 15g Whey Isolate (Vanille)

Anleitung:

  • Haferflocken mit den Nüssen in einen Mixer geben und zu deinem Mehl mixen. Geht natürlich auch in grober Form
  • Eier trennen und nur das Eiweiß verwenden. Eiweiß steif schlagen.
  • Eiweiss mit dem Mehl, dem Pulver, Xucker und Magerquark vorsichtig vermelden
  • Fanta unterrühren und umrühren. Je nach Menge einfach schauen wie viel Fanta nötig ist, der Kuchenteig sollte nicht so flüssig wie Wasser sein.
  • Teig in eine Kuchenform oder in kleine Muffinförmchen geben und bei 200 Grad Umluft 16 Minuten backen.

Tipps:

  • Ihr könnt ein super leckeres Beerenmousse dazu zaubern. Einfach Beeren, Äpfel oder was man auch möchte in bereitstellen. Schale der Äpfel entfernen und klein schneiden. In einem Kochtopf mit Wasser kochen so dass sie weicher werden. Wasser mit viel Xucker und Zimt würzen, damit die Äpfel Geschmack bekommen. Dann abschütteln und die Äpfel mit den Beeren mit einem Pürrierstab zu einem Pürree zerkleinern. FERTIG 🙂

üüüü